Amtliche Bekanntmachungen

Mit einer Änderung der Satzung der KV Berlin (§ 13) hat die Vertretersammlung vom 29. November 2018 festgelegt, dass Bekanntmachungen auch ausschließlich durch Veröffentlichung auf der Internetseite der KV Berlin rechtswirksam publiziert werden können. Amtliche Bekanntmachungen gelten mit dem auf die Veröffentlichung folgenden Kalendertag als bekanntgegeben.

Auf Basis dieser Satzungsänderung erscheinen seit Januar 2019 alle amtlichen Bekanntmachungen auf dieser Seite, die Hinweise auf die Bekanntmachungen im KV Blatt entfallen.

Stand: 13.02.2020

Amtliche Bekanntmachungen Datei

10. Nachtrag zum Vertrag nach § 73c SGB V über die Durchführung eines Hautkrebsvorsorge-Verfahrens vom 30.11.2011 mit der BARMER

zum 01.01.2020

Die Kassenärztliche Vereinigung Berlin hat sich mit der BARMER auf einen 10. Nachtrag zum o.g. Vertrag geeinigt.

weitere Informationen zum Thema in der Rubrik
Verträge und Recht» Verträge» Verträge » Hautscreening im Rahmen von Sonderverträgen

354 MB| 1 Seite

1. Änderungsvereinbarung zur Kooperationsvereinbarung im Rahmen des über den Innovationsfonds nach § 92a und b SGB V geförderten Projektes „Rheuma-VOR“

vom 01.02.2020

Die Kassenärztliche Vereinigung Berlin beteiligt sich ab dem 01.02.2020 im Rahmen der 1. Änderungsvereinbarung, an der Kooperationsvereinbarung. Das Projekt „Rheuma-VOR“ wird bereits seit dem 1. September 2017 in 3 Bundesländern (Saarland, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz) durchgeführt und soll nun auch auf das Bundesland Berlin ausgebreitet werden. Das Projekt wird krankenkassenunabhängig durchgeführt.

Die 1. Änderungsvereinbarung zu dieser Kooperationsvereinbarung wird nach dem Unterschriftenverfahren auf der Website der KV Berlin veröffentlicht.

weitere Informationen zum Thema in der Rubrik
Verträge und Recht» Verträge» Verträge » Rheuma-VOR-Projekt

418 KB| 10 Seiten

Vertrag auf der Grundlage des § 140a SGB V über die besondere Versorgung zur Optimierung und Risikovermeidung bei Multimedikation durch ein softwaregestütztes Medikationsmanagement für Versicherte der AOK Nordost „electronic Life Saver – eLiSa“

vom 30.01.2020

Im Rahmen eines Ausschreibungsverfahrens haben sich die Kassenärztliche Vereinigung Berlin und die AOK Nordost auf einen Vertrag zur besonderen Versorgung mittels eLiSa (softwaregestütztes Medikationsmanagement) geeinigt.

Dieser Vertrag tritt rückwirkend zum 01.01.2020 in Kraft.

weitere Informationen zum Thema in der Rubrik
Verträge und Recht» Verträge» Verträge » Ambulante medizinische Versorgung multimorbider Patienten (AOK Nordost) » eLiSa (electronic Life Saver)

1.4 MB| 15 Seiten

Vertrag über die Durchführung eines ergänzenden Hautkrebsvorsorge-Verfahrens mit dem BKK Landesverband Mitte nach §140a SGB V

vom 20.12.2019

Die Kassenärztliche Vereinigung Berlin hat mit dem BKK Landesverband Mitte einen Vertrag über die Durchführung eines ergänzenden Hautkrebsvorsorge-Verfahrens abgeschlossen. Der Vertrag tritt am 01.02.2020 in Kraft.

Die Vergütung richtet sich nach der EBM-Nr. 01745, derzeit liegt diese bei 23,51€. Zusätzlich gibt es einen Aufschlag von 3,80 € für die Auflichtmikroskopie. Die Vergütung erfolgt außerhalb der morbiditätsbedingten Gesamtvergütung.

weitere Informationen zum Thema in der Rubrik
Verträge und Recht» Verträge» Verträge » Hautscreening im Rahmen von Sonderverträgen

1.0 MB| 10 Seiten

1. Änderungsvereinbarung zum Vertrag nach § 140 a SGB V zur besonderen patientenorientierten ambulanten medizinischen Versorgung multimorbider Patienten

vom 09.01.2020

Die Änderungsvereinbarung beinhaltet diverse redaktionelle Anpassungen und einige inhaltliche Anpassungen.

weitere Informationen zum Thema in der Rubrik
Verträge und Recht» Verträge» Verträge » Ambulante medizinische Versorgung multimorbider Patienten (AOK Nordost)

200 KB| 5 Seiten

Vertrag nach 140a SGB V zur besonderen patientenorientierten ambulanten medizinischen Versorgung multimorbider Patienten mit der AOK Nordost

vom 02.07.2019

Die Kassenärztliche Vereinigung Berlin und die AOK Nordost haben sich auf einen Vertrag zur besonderen patientenorientierten ambulanten medizinischen Versorgung multimorbider Patienten geeinigt.

Dieser Vertrag tritt am 05.07.2019 in Kraft.

weitere Informationen zum Thema in der Rubrik
Verträge und Recht» Verträge» Verträge » Ambulante medizinische Versorgung multimorbider Patienten (AOK Nordost)

417 KB| 21 Seiten

Amtliche Bekanntmachungen 2019

button_drucken
Copyright © Kassenärztliche Vereinigung Berlin